Donnerstag, 5. September 2013

Lay’s Sensations Premium Potato Chips –Mexican Peppers & Cream

laysmexicanWir leben übrigens in einer Welt, in der Chips so lange Namen haben, dass sie nicht mehr in die Überschrift passen.


Lay’s ist eine Marke, die man vielleicht schon mal gehört und vielleicht mal irgendwo im Kino oder an der  Tanke an der Kasse gesehen hat, aber vermutlich noch nicht im Einzelhandel gesehen hat – so geht es mir zumindest.  Als es bei Lidl vor kurzem drei Sorten im Angebot gab, wollte ich meiner Neugierde einfach mal nachgehen und hab mich für Mexican Peppers & Cream entschieden (zur Wahl standen noch Red Sweet Paprika sowie Thai Sweet Chili) und hab es nicht bereut.

 

 

Ersteindrucklaysmexican1

Auch wenn die Produktbeschreibung so langatmig ist, dass wir sie sicher bald als Vornamen einer erstgeborenen Tochter einer RTL “Mitten im Leben”-Sendung wiederfinden werden, macht schon allein die Packung einen sehr hochwertigen Eindruck. Die Tüte ist so fest zugeschweißt und ist aus so einem festen Material, dass man sich fast ein bisschen dekadent beim Essen von Premiumchips fühlt. Wenn man die Tüte erst mal offen hat, riecht es sofort so lecker nach Würze, Schärfe und Paprika, sodass man am liebsten den Kopf reinstecken würde.


Schmeckt es?

Ich war sofort in love mit der Konsistenz. Die Chips haben zwar keine Riffelung, sind aber trotzdem außergewöhnlich dick und knusprig.  Geschmacklich gefallen sie mir auch sehr gut: Nicht zu salzig, mit dezenter Schärfe, kein 08/15-Paprikagewürz. Ich hatte etwas Angst vor der Cream, weil bei mir sofort Assoziationen zu den Sour Cream-Pringles geweckt wurden (die für mich immer ein wenig… “angedaut” schmecken, wenn ihr versteht), aber das war überhaupt nicht der Fall. Durch die Creamnote wurden die verschiedenen Geschmacksrichtungen zu einem sehr harmonischen Pegel reduziert und abgemildert, ohne überwürzt zu schmecken.

Fazit

Geschmacklich absolut lecker und nicht mit “normalen” Paprikachips zu vergleichen. Von der Konsistenz und dem Mundgefühl her sind sie wirklich auf Platz 1 gelandet – wenn ich dazu komme, will ich auch nochmal die anderen Sorten testen.
Von mir gibt es 7,5 von 10 Punkten.

Zweite Meinung

Konna: Bei der Auswahl der verschiedenen Sorten hat mich diese am meisten interessiert. Gut so, denn Pfeffer und Cream passen richtig gut zusammen. Dazu die schön knusprige, etwas dickere Konsistenz – klasse. Ich gebe 7,0 von 10 Punkten und kann versprechen, dass die Tüte in einem Rutsch leer sein wird.

Hersteller: Pepsico
Inhalt: 150 g
Preis: 0,99 €
Gekauft bei: Lidl
Nährwerte pro 100 g:
Kcal: 520
Eiweiß: 7,0 g
KH: 60 g
Fett: 27 g
Besonderheiten:  
Zutaten:

Kartoffeln, Sonnenblumenöl, Zucker, Molkenpulver, Sauerrahmpulver, Aroma (Zwiebel, Milch, Paprika, Knoblauch), Gewürze (Chili, schwarzer Pfeffer), Geschmacksverstärker, hydrolisiertes Eiweiß (enthält Weizen und Soja), Säurungsmittel Zitronensäure, Farbstoff, Salz.

1 Kommentar:

  1. Wie viel kann man mit so einem beschränktem Produkt machen! Spannend! Denke sogar an Investment in Chips. Das mache ich mit sicherer datenraum

    AntwortenLöschen